DIE SET KURSREIHEN BAUEN DIE GRUNDLAGEN EINER GELINGENDEN BEZIEHUNGS-, LERN- UND ENTWICKLUNGSFÖRDERUNG AUF.

KURSE FÜR ALLE INTERESSIERTEN

 

MUT ZUR SICHERHEIT

RESET-SICHERHEIT

MUT ZUR HERZENSBEZIEHUNG

SET-BEZIEHUNG

MUT HABEN ZEIT ZU GEBEN

SETUP-ENTWICKLUNG

  1. A.Physische Grundlagen aufbauen
    Sicherheits ReSet:
    Ein Wochenende und Einzelsitzungen

Unser vegetatives Nervensystem reagiert in jeder Situation mit. Es fühlt sich in Sicherheit, alarmiert oder in Lebensgefahr. Diese unbewussten Reaktionen des Nervensystems beeinflussen unsere Kommunikations-, Lern- und Aufmerksamkeitsfähigkeit.

Unbewusste Stressreaktionen des vegetativen Nervensystems lernen wir zu erkennen. Mit den ReSet-Übungen kann sich das Nervensystem beruhigen und reorganisieren. Heilsame Prozesse werden aktiviert und das Gefühl von Sicherheit etabliert.
Diese Übungen bringen unser Nervensystem in Sicherheit.
(Nach der Polyvagalen Theorie von Dr.Stephen Porges.)

Eine empathische Kommunikation, eine freie Steuerung der Aufmerksamkeitsausrichtung und ein gelingendes interaktives Lernen wird so möglich.

2. B. Sicherheit 3×7 ReSet:
Sicherheit in den
7 Kommunikationsräumen.
Bewusste Stress aktivierende Gedanken und unbewusste Stressreaktionen des vegetativen Nervensystems lernen wir wahrzunehmen und zu beruhigen. 
  1. Innenraum
  2. Grenzraum/Umraum
  3. Platz
  4. Begrenzter Raum
  5. Offener Raum
  6. Weltraum
  7. Grenzenloser Raum/Zeit

 

2.A Emotionale Voraussetzungen schaffen-
Beziehungs Set:
Ein Wochenende und Einzelsitzungen

Bindungssicherheit und Beziehungsgrundlagen sind nicht nur in der Frühpädagogik wichtig. Der Mensch ist ein soziales Wesen und benötigt Beziehungen für das Gefühl von Sicherheit.
Nur wenn sich ein Mensch sicher fühlt, kann er offen für seine Umwelt sein. Wir erkennen eigene Reaktionen und Beziehungsmuster. Wir sichern positive Interaktionen. Eine neue Beziehungsbereitschaft und Offenheit für Kommunikation, Spielen und Lernen entsteht.

Verlässliche Beziehungen mit Herz
unterstützen die Lern- und Entwicklungsprozesse.

(Nach Saint Exupéri:
Wir sehen nur mit unserem Herzen gut.)

2.B SET Beziehungsvoraussetzungen schaffen:
Selbstcoaching, Coaching und Kinesiologie

Siehe Coaching und Einzelcoaching

 

3.A Wahrnehmungs-und Bewegungsentwicklung fördern
Entwicklung Setup:
Ein Wochenende und Einzelsitzungen

Übungen zur Förderung der Bewegungsentwicklung werden wir kennen lernen. Reflexreaktionen und ihre Wirkung auf die Bewegungs-und Wahrnehmungsentwicklung nehmen wir wahr.
Mit Setup-Move Bewegungsübungen unterstützen wir die Entwicklung aus den sicheren Positionen mit rhythmischen Bewegungen in alle Räume. Wir kommen ins Gleichgewicht. Integrierende Übungen aus dem Setup-Move Programm und  Koordinationsspiele werden vorgestellt.
3.B Setup-Vision Sehtests und Übungen

Wochenende und Einzelsitzungen

Das Buch „Buchstabensuppe und Zahlensalat“ beschreibt die Auswirkungen und Zusammenhänge von Lese-, Rechen- und Rechtschreibprobleme aufgrunde visueller Wahrnehmungsschwierigkeiten. Die Folgen einer linken und wechselnden Augendominanz, Schwierigkeiten beim Fokussieren, schielende Augen, eine Winkelfehlsichtigkeit und visuelle Störungen durch Stress- und Reflexreaktionen werden besprochen. Sehtrainings werden gezeigt. Mit Setup-Sehen werden spielerische Übungen vorgestellt.
3.C Setup-Audio Hörtests und Übungen

Wochenende und Einzelsitzungen

Dieses Training vervollständigt die Förderung der Wahrnehmungsentwicklung. Auditive Übungen zur Sicherheit nach Dr.Stephan Porges.

4. D Setup-Fühlen und Berühren
Mit der sensorischen Integration zur Aufmerksamkeitsförderung.